Dieselgate Kartell - EU-Kommissarin macht VW Druck

EU macht VW im Abgasskandal Druck: Schnellere Umrüstung mit Garantien werden gefordert!

Sind Sie auch genervt von der Hinhaltetaktik der Volkswagen AG im Dieselskandal und warten noch immer auf Ihr Softwareupdate? Dann sind Sie nicht allein, denn auch die EU-Kommission und Europas Verbraucherschützer wollen endlich Ergebnisse sehen. Bis Herbst 2017 soll die Umrüstung abgeschlossen sein, verspricht VW. Sie glauben auch nicht daran? Dann sollten Sie über die Möglichkeit des Rücktritts vom Kaufvertrag nachdenken und sich über Ihre Rechte als Autobesitzer informieren! Machen Sie Ihren Schadensersatz geltend! So funktioniert die Rückabwicklung!

Zeit läuft, Verjährung Ihrer Schadensersatzansprüche im Abgasskandal droht!
EU-Kommission fordert Garantie für Softwareupdate!

Aktuelles zum Abgasskandal: US-Kunden - Diesel zurück und 10.000 Dollar! Und Sie?
Was ist los beim Abgasskandal? In den USA wurde Volkswagen mit Milliardenstrafen überzogen und verurteilt, die manipulierten Dieselfahrzeuge zurückzunehmen und den US-Kunden bis zu 10.000 Dollar Schadensersatz zu zahlen. Und in Europa? Hier nimmt man sich offenkundig Zeit und speist seine Kunden mit Brosamen ab. Ein Softwareupdate wird vorgenommen, allerdings bisher ohne Garantie für die Folgen. Und die Politik? Sie wacht erst auf, wenn mal wieder Wahlen sind und verteilt großzügig Steuergelder bei weitgehend ergebnislosen Dieselgipfeln.

Aktuelles zum Abgasskandal: EU-Kommission macht jetzt VW Druck!
Auch die EU-Kommission hat wohl mittelweile den Eindruck, dass die Umrüstung samt Softwareupdate nur schleppend voran geht. Wieviel der gut 8 Millionen Dieselfahrzeuge sind wohl schon umgerüstet worden? VW behauptet zumindest gut voranzukommen. Wie sieht es bei Ihnen aus? Sind Sie schon umfassend informiert worden oder hören Sie nur Hiobsbotschaften von Wertverlust und gar Fahrverboten für Diesel-PKW?

Aktuelles zum Abgasskandal: Nachrüstung bis Herbst 2017 abgeschlossen?
Zumindest die EU-Kommission und Europas Verbraucherschutzbehörden fordern dies, innerhalb eines Monats zu bestätigen. Andernfalls drohten Schritte in den einzelnen Mitgliedsstaaten. Hier mag es einen guten Willen bei der EU-Kommission und der zuständigen EU-Kommissarin für Justiz und Verbraucherschutz Vera Jourova geben, ob sich allerdings VW davon beeindrucken lässt, ist mehr als fraglich.

Aktuelles zum Abgasskandal: EU-Kommission fordert Garantie für Softwareupdate!
Ebenso fordert die EU-Kommissarin eine Instandsetzung der Diesel-PKW, so dass sie den Zulassungsregeln entsprechen. Der Autohersteller müsste auch eine Garantie abgeben, falls nach den Reparaturen Probleme, in Form eines erhöhten Kraftstoffverbrauchs oder der Lebensdauer des Motors, auftreten. VW allerdings sieht keine Probleme beim Softwareupdate und hält eine weitere Garantieerklärung nicht für erforderlich. Welchen Erfahrungen haben Sie gemacht und zu welchem Urteil sind Sie bisher in Sachen Dieselskandal gekommen? Wollen Sie raus aus dem Dieselchaos?

Zeit läuft, Verjährung Ihrer Schadensersatzansprüche im Abgasskandal droht!
Es gibt vielfältige Möglichkeiten, um Wertverlust, Fahrverboten und Zulassungsentzug wegen des Abgasskandals aus dem Weg zu gehen. Gleichzeitig müssen Sie immer daran denken, dass die Zeit läuft und Gewährleistungsrechte grundsätzlich nach zwei Jahren verjähren. Die Volkswagen AG hat allerdings erklärt, dass sie nur bis zum 31.12.2017 auf die Einrede der Verjährung verzichten will. Informieren Sie sich über die Möglichkeit einer Schadensersatzklage!

Werden Sie jetzt aktiv! Fahrverbot verhindern und Schadensersatz geltend machen!
Deshalb sollten Sie jetzt tätig werden, um Ihre Rechte fristgemäß als Autobesitzer in der Abgasaffäre zu wahren und Ihren Anspruch auf Schadensersatz zu sichern und ein Fahrverbot zu verhindern! Sollten Sie als Dieselbesitzer vom Abgasskandal betroffen sein, so unterstützen wir Sie gern bei der Durchsetzung Ihrer Schadensersatzansprüche und der Rückabwicklung.

Haben Sie einen Autokredit oder einen Leasingvertrag, dann informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten der Rückabwicklung durch Autokreditwiderruf. Nutzen Sie Ihren Widerrufsjoker!

Rufen Sie uns an oder nutzen das Kontaktformular!
Sie erhalten dann eine kostenlose Einschätzung Ihres Falls und haben damit eine wertvolle Entscheidungsgrundlage für Ihr weiteres Vorgehen!

Nutzen Sie Ihre Chance und fordern Ihre kostenfreie Ersteinschätzung jetzt an!